Khao Lak Thailand

Geld abheben oder Geld tauschen

In den Touristenzonen in Khao Lak, wo sich auch viele Restaurants und sonstige Geschäfte befinden, können Sie an zahlreichen Geldautomaten oder Bankfilialen Geld abheben, Bargeld umtauschen oder Travellercheques einlösen.

Für das Geldabheben an Automaten, werden auf der Abrechnung Ihrer Bank normalerweise ca. 5 Euro an Gebühren und ca. 1% der Abhebesumme für Auslandseinsatz berechnet.

Außerdem berechnet die thailändische Bank nochmal 220 Baht an Bearbeitungsgebühren, die gleich auf den Auszahlungsbetrag aufgeschlagen werden.

Wenn Sie also 10.000 Baht abheben, bekommen Sie am Automaten die 10.000 Baht ausgezahlt und finden auf der Abrechnung nachher einen Betrag von 10.220 Baht.

Geldautomaten (ATM) in Thailand

Die Menüführung an den Geldautomaten in Thailand erfolgt wahlweise in Thai oder Englisch.

Da größere Mengen an Bargeld mit auf die Reise zu nehmen zu unsicher ist und auch Travellercheques einiges an Gebühren kosten, empfehlen wir, sich ein kostenloses Girokonto bei der DKB in Deutschland zu eröffnen.

Mit der dazugehörigen und ebenfalls kostenlosen VISA Karte, können Sie weltweit gebührenfrei Bargeld an den Geldautomaten ziehen, sofern diese für VISA Karten vorgesehen sind, was in Thailand bei den meisten der Fall ist.

Mit dieser Karte zahlen Sie also keine Abhebegebühren und keinen Auslandszuschlag. Ich benutze die Karte selber seit vielen Jahren und habe bisher keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Es gibt auch keine versteckten Kosten oder sonstige Hintertürchen.

Bitte beachten: Thailand erhebt eigene Gebühren von 220 Baht pro Abhebevorgang am Geldautomat, auf ausländische Kreditkarten. Diese werden automatisch auf den Abhebebetrag aufgeschlagen und können nicht von der DKB erstattet werden.