Wassserfälle in Khao Lak

Khao Lak Thailand

Was wäre ein Urlaub in Thailand, ohne sich den ein oder anderen Wasserfall anzusehen? In und um Khao Lak gibt es derer reichlich, um genau zu sein, mindestens 7.

Keiner davon ist wirklich spektakulär aber einen Besuch wert sind sie allemal. Zumal man in allen Wasserfällen bei Khao Lak auch gleich ein kühles Bad nehmen darf.

Von Phuket/Phangnga kommend, befinden sich alle Wasserfälle rechts der Hauptstraße, also der dem Meer abgewannten Seite. Um hinzugelangen, muß man also von der Hauptstraße aus in jeweils eine der Stichstraßen abbiegen und ein paar Kilometer landeinwärts fahren. Die größeren Wasserfälle sind an der Hauptstraße beschildert, man kann sich also auch auf eigene Faust mit dem gemieteten Motorroller auf den Weg machen.

Der Lampi Wasserfall, ca. 19 km vor Khao Lak
Der Lampi Wasserfall bei Khao Lak (Trockenzeit)

Der Tonprai und der Lampi Wasserfall (Bild) sind die beiden größten Wasserfälle und befinden sich knapp 20 km vor Khao Lak, während die anderen, verteilt entlang der der Touristenmeile von Khao Lak landeinwärts zu finden sind. Damit man sich einen Überblick machen kann, habe ich diese auch auf der Karte von Khao Lak eingezeichnet. Nach- und während einer längeren Trockenzeit, wie sie in Thailand oft zwischen Februar und April herscht, haben die Wasserfälle nur sehr wenig Wasser, vereinzelt können sie auch ganz austrocknen.